Ich kann mühelos laut sprechen?

Ich kann akzentfrei sprechen?

Ich kann schön und richtig singen?

Gibt es eine wirksame Hilfe bei Asthma, die Spaß macht?

Ich kann mühelos laut sprechen?

Ich kann akzentfrei sprechen?

Ich kann schön und richtig singen?

Gibt es eine wirksame Hilfe bei Asthma, die Spaß macht?

Kann jeder mühelos und akzentfrei sprechen und schön singen lernen? beStimmt!

Sprechen

Vielleicht ist Deutsch nicht Ihre Muttersprache – vielleicht sprechen Sie gewöhnlich immer etwas zu leise bei Meetings und sind danach stimmlich müde. Müheloses und akzentfreies Sprechen ist für die berufliche Laufbahn oft notwendig, um dort  erfolgreich zu sein.

Mit dem maßgeschneiderten Angebot von beStimmt, werden Sie mühelos, verständlich und  souverän sprechen und Sie können somit selbstsicher in Ihr nächstes Meeting starten!

Einzelstunden und Blockveranstaltungen für Privatpersonen und Firmen. Online Akzent- und Sprechcoaching möglich!

Beispiel für Sprechübung>>

Singen

Ob es darum geht richtig zu singen oder auch den Stimmklang zu verbessern – Singen lernen kann jeder!

Sie möchten in einem Chor singen, sich für eine Aufnahmeprüfung an einer pädagogischen Hochschule oder auch an einer Musikuniversität vorbereiten?

Vielleicht wollen Sie bei Deutschland sucht den Superstar mitmachen oder einfach nur für sich selbst Ihre Gesangsstimme erforschen? Das  individuelle Angebot von beStimmt  bietet Ihnen  alles, was Sie dafür brauchen: Einzelstimmcoaching,

Gruppensingstunden mit Pianisten, Notenlesekurse, Lampenfiebercoaching etc.. Wenn Sie dazu ein wenig Zeit investieren, werden Sie Erfolg und viel Spaß dabei haben!

Beispiel für Atem- und Resonanzübungen>>

Singen bei Asthma

Studien belegen:
Singen hilft bei Asthma und Lungenkrankheiten! Stimmbildung in Form von Gesangsunterricht oder auch Arbeiten an der Stimme durch melodiöses Rezitieren von Gedichten verbessert Ihre Körperhaltung und damit Ihre Atmung, Sie optimieren Ihr Atemmuster und trainieren durch Singen Ihre Atemfunktion.

Durch freies Singen werden dazu noch Endorphine ausgeschüttet – was medizinische Studien zeigen – und Sie werden dabei sogar glücklicher! Sollten Sie im Umgang mit Ihrer Krankheit auch professionelle psychische Begleitung brauchen, wird das in die gemeinsame Arbeit wie benötigt einfließen. Das Angebot richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene.

Zu den Artikel und Studien>>

Am Anfang war das Wort. Vielleicht sollte man besser sagen: der Klang.

Stimmlicher Ausdruck in Form von gesangsähnlichen Klängen war es in Urzeiten, heute ist es in erster Linie die Sprache, die uns Menschen verbindet. So wie der individuelle Stimmklang, so ist uns auch das Bedürfnis, uns mittels Stimme auszudrücken, angeboren.

Die Stimme zeigt viel von unserer Persönlichkeit

Die Stimme zeigt viel von uns, von unserer Stimmung und letztlich von unserer Persönlichkeit. Beim ersten Eindruck, ob beruflich oder privat, ist der individuelle Stimmklang maßgeblich. Er ist immer einzigartig, aber auch verbunden mit unserer Haltung, sowohl physisch als auch psychisch. Eine schlechte Körperhaltung verhindert eine natürliche Atmung, eine ungünstige Kopfposition wiederum kann einen gequetschten Stimmklang zur Folge haben. Sind wir gestresst ist unsere Körperspannung zu hoch.

Stimme und Körperhaltung

Das Resultat davon ist oft eine unnötige Anspannung der Kiefermuskeln  und die Stimme hat einen engen und dünnen Klang. Denn unsere Stimme spiegelt unsere Stimmungen, Blockaden und Gewohnheiten wieder. Durch meine langen und hochqualitativen Ausbildungen (Studien Sologesang und Gesangspädagogik an der Universität Wien, Alexandertechnik, Psychotherapie) und meine jahrzehntelangen Erfahrungen  als Stimmcoach für Gesang und Sprechen, ebenso wie für Körperarbeit (Alexandertechniklehrer nach STAT, Atemschulung, ergänzt durch Yoga -Pranayama, Feldenkrais, Franklin etc.) und nicht zuletzt durch meine persönliche Erfahrung als Sängerin kann ich Ihnen qualifizierte Hilfe bei Ihrer Stimmentwicklung bieten.

Stimme und Stimmung

Körper und Psyche wirken immer aufeinander ein. Stimme und Stimmung – Gestimmtheit und Bestimmtheit sind nicht nur vom Wortlaut sehr nahe. Der Stimmklang zeigt auf der einen Seite unsere Stärken und Blockaden und verrät vieles von unserer Befindlichkeit. Andererseits wirkt sich ein Befreien der Stimme positiv auf unsere Psyche aus. Schüchternheit kann überwunden werden und medizinische Studien belegen es: Befreites Singen lässt unseren Köper Endorphine ausschütten – es macht uns glücklich! Man kann am individuellen Stimmklang arbeiten. So wie jeder Mensch lesen und schreiben lernen kann, kann auch jeder mit schönem Klang, akzentfrei, laut und mühelos sprechen und auch richtig und schön singen lernen. beStimmt!

Wir antworten - beStimmt!

11 + 1 =

Mag. Irene Wallner

Wien. Oberösterreich, Linz. Perg

Tel: +43 (0)650 3424242

Mail: info@be-stimmt.at

 

Anmeldung zum Newsletter

Geben Sie Ihrer Stimme das was sie braucht - und informieren Sie sich, was Sie damit alles anstellen können.

Nur noch einen Schritt: Bestätigen Sie das Anmeldemail in Ihrem Posteingang. Danke!